Wildobsthecke

Im Laufe der Jahre wollen wir unser Gelände mit Hecken aus verschiedenen Wildobstsorten umgeben. Die Anpflanzung soll wie alle anderen Anpflanzungen auch biologisch geschehen ohne irgendwelche Chemie. Die Hecken sollen einerseits Wärmefalle und Windschutz für unsere Obstbäume sein und den nächtlichen Besuch unserer Waldbewohner auf der Anbaufläche erschweren. Weiterhin soll sie natürlich viel Lebensraum für alle möglichen Vögel, Nager und anderen Kleintiere bieten und uns selbstverständlich mit vielen leckeren Früchten versorgen.

PS: Das Datum auf den Bildern sollte der 12.4.08 sein. Mein Fehler. Jochen

Schlehen– und Hagebuttenhecke

Zibartenreihe

Aronienhecke

Sanddornreihe

Weißdornreihe

Flieder– und Rosenbüsche